Karriere

Berufliche Perspektiven

Im Bundesverwaltungsgericht arbeiten neben den Richterinnen und Richtern etwa 150 Beschäftigte. Die Gerichtsverwaltung bietet in der Verwaltungsabteilung, der Geschäftsstelle, den Informationsdiensten sowie der Präsidialabteilung interessante Tätigkeiten für verschiedene Berufsgruppen, u.a. für

  • Rechtspflegerinnen und Rechtspfleger,

  • Verwaltungsfachangestellte,

  • Informatikerinnen und Informatiker,

  • Fachangestellte für Medien- und Informationsdienste und

  • Justizwachtmeisterinnen und Justizwachmeister.

Über aktuelle Stellenangebote informieren wir Sie auf dieser Website. Initiativbewerbungen außerhalb von Stellenausschreibungen können wir leider nicht berücksichtigen.

Ausbildung

Das Bundesverwaltungsgericht bildet aus für die Berufe:

  • Fachangestellte/r für Medien- und Informationsdienste - Fachrichtung Bibliothek

  • Fachinformatiker/in für Systemintegration mit Zusatzqualifikation.

Die duale Ausbildung dauert drei Jahre. Sie beginnt in der Regel am 1. September eines Jahres. Ausschreibungen für Ausbildungsstellen werden im Herbst des Vorjahres auf dieser Website veröffentlicht.

Praktika

Das Bundesverwaltungsgericht bietet Praktikumsplätze für Studierende der Bibliotheks- und Informationswissenschaften im Rahmen des Praktischen Studiensemesters an. Ihre Bewerbung sollte ein Motivationsschreiben, einen tabellarischen Lebenslauf und Kopien des Abiturzeugnisses und aller Studiennachweise umfassen.

Für Studierende der Rechtswissenschaften sind keine Praktikumsplätze vorhanden. Das Bundesverwaltungsgericht kann nicht als Wahlstation im juristischen Vorbereitungsdienst dienen.

Schülerpraktika

Die Gerichtsverwaltung bietet Plätze für Pflichtpraktika von Schülerinnen und Schülern an Haupt-, Mittelschulen und Gymnasien an. Ihre Bewerbung sollte ein Motivationsschreiben, einen tabellarischen Lebenslauf und eine Kopie des letzten Schulzeugnisses umfassen.